Home - Isola d'Elba - Wandern auf Elba Donnerstag, 22.02.2018  
Ferienhäuser Agenzia Ciliegio
Startseite | Ferienhäuser | Costa Etrusca | Isola d'Elba | Prospekte | Belegung | Information | Impressum
 
Eine gute Möglichkeit Landschaft und Natur der Insel kennen zu lernen ist das Wandern. Das Niveau der Wege reicht vom einfachen Spaziergang bis zu anspruchsvollen Wanderungen über Geröll und Granitfelsen auf dem Dach der Insel um den "Monte Capanne".



Monte Perone - Monte Capanne, Monte Maolo
Monte Capanne

Monte Perone - Monte Capanne, Aufstieg Monte Capanne
Monte Capanne

Monte Capanne 1019 m, Korsika am Horizont
Monte Capanne

Monte Capanne 1019 m, Blick Richtung Porto Ferraio
Monte Capanne

Monte Perone - Monte Capanne, Rückweg
Monte Capanne


Volterraio - Cima del Monte, Porto Azzurro
Volterraio - Cima del Monte, Porto Azzurro

Volterraio - Cima del Monte, Richtung Norden nach Cavo
Volterraio - Cima del Monte, Richtung Norden nach Cavo

Volterraio - Cima del Monte, Richtung Westen, Portoferraio
Volterraio - Cima del Monte, Richtung Westen, Portoferraio

Volterraio - Cima del Monte, Burgruine Volterraio
Volterraio - Cima del Monte, Burgruine Volterraio

Volterraio - Cima del Monte, Portoferraio, Monte Capanne
Volterraio - Cima del Monte, Portoferraio, Monte Capanne


Marciana - Pomonte, Pilgerweg Madonna del Monte
Marciana - Pomonte, Marciana

Marciana - Pomonte, Marciana
Marciana - Pomonte, Marciana

Marciana - Pomonte, Sant Andrea
Marciana - Pomonte, Sant Andrea

Marciana - Pomonte, historischer Verbindungsweg
Marciana - Pomonte, historischer Verbindungsweg

Marciana - Pomonte, Ankunft in Pomonte
Marciana - Pomonte, Ankunft in Pomonte


Marciana - Capanne, Blick auf Marciana
Marciana - Capanne, Ausblick auf Marciana




Schweißtreibend sind die Touren schnell, gutes Schuhwerk ist notwendig und ausreichend Trinkwasser. Belohnt wird die Anstrengung mit unvergeßlichen Ausblicken.





Vom Monte Perone über Monte Maolo zum Monte Capanne

Mit dem PKW erreicht man über Marciana den Parkplatz am "Monte Perone". Hier beginnt der mit Holzschildern gekennzeichnete Wanderweg Nr. 5 zum "Monte Capanne".
Nach einem kurzen Anstieg gibt die Macchia den Blick auf Poggio und Marciana sowie die Südküste frei. Geübte wanderer können von hier aus den "Monte Capanne" besteigen (Gröllfelder); versierte Bergwanderer nehmen den Weg über den Klettersteig.





















































































Vom Volterraio zum "Cima del Monte"

Mit dem PKW fährt man auf den Volterraio - Pass zwischen Portoferraio und Rio nell' Elba. Richtung Süden führt der Wanderweg GTE 63 nach Porto Azzurro. Von Beginn an haben Sie auf dem steil aufwärts führenden Fahrweg atemberaubende Ausblicke.


























































































Von Marciana nach Pomonte

Von Marciana führt der gepflasterte Pilgerweg zur Wallfahrtskirche "Madonna del Monte". Bekannt ist der Ort weil Napoleon hier mit seiner Geliebten, Gräfin Maria Walewska, zwei Tage verbrachte. Anschließend geht es weiter durch eine Landschaft aus bizarren Tafoni - Felsen mit grandiosen Ausblicken bis Pomonte (Gehzeit ca. 5 Stunden). Mit dem Linienbus fahren Sie nach Marciana zurück.
 

π Agenzia Ciliegio · Rose Frommknecht · Argenring 2 · D-87480 Weitnau-Kleinweiler